My home is my office. Wie lange noch?
www.hr2.de
external-link
Corona kreißte und gebar aus dieser Not (wie neu) das Homeoffice. Was daraus inzwischen entstanden ist an heimischen Arbeitstischen, Arbeitsräumen, Arbeitsweisen, das ist für die einen auch nach zwei Jahren Pandemie immer noch eine Notlösung. Viele andere dagegen witterten von Anfang an die Gelegenheit, endlich aus der Not die ersehnte Tugend zu machen. Aber nun, da immer lauter über ein näher rückendes Ende der Not nachgedacht wird, winkt oder droht womöglich auch dem Homeoffice der Feierabend. "Endlich!“, rufen die einen. "Bitte nicht!“, rufen die anderen und suchen deshalb Heil im Bundesarbeitsministerium. Die Gretchenfrage lautet also: Welchen Platz hat, welchen Komfort bietet und welche Räume öffnet das Homeoffice in der post-pandemischen Arbeitswelt?

Eine gute Stunde voller verschiedener Blickwinkel auf das Thema Homeoffice und mobile Arbeit, mit einem kurzen Beitrag mit mir als Gast zu Coworking nach Corona, die ich wärmstens empfehlen kann.

Wie sieht das für auch? Arbeitet ihr mobiler seit der Corona? Und wie hat sich das Thema für euch durch die Erkenntnisse während der Pandemie verändert?

Ich will nie züruck ins Büro.

Raven
link
fedilink
19 Monate

Danke fürs Einstellen. Ich muss mir zwar eher weniger die Frage nach dem ‘Wie lang noch stellen’, da bei mir im Unternehmen bei den Meisten Stellen je nach Wunsch Office, Homeoffice und Remote selbst gewählt werden kann und das ziemlich frei, aber für viele ist das sicher von Bedeutung.

Tobias Kremkau
creator
link
fedilink
19 Monate

So geht es mir auch, aber die Zukunft ist ja ungleich verteilt, wie man sagt. Was für uns schon Realität ist, wünsche andere sich für ihre Zukunft.

Raven
link
fedilink
19 Monate

Naja hat alles Vor- und Nachteile. Ich sehe meine Kollegen im Team eigentlich nur noch Live wenn wir mal zusammen Essen gehen. Mit Kollegen aus anderen Teams ist es noch schlimmer.

Tobias Kremkau
creator
link
fedilink
29 Monate

Regelmäßig mit Kolleg:innen zusammen essen zu gehen, ist doch eine schöne Form von sozialer Interaktion. Das klingt für mich viel wertvoller als zusammen in einem Raum zu sitzen und doch was anderes zu machen. Wie oft hast du mit Kolleg:innen aus anderen Teams beruflich Kontakt, dass du es als schlimm empfindest, sie noch seltener als die Leute in deinem Team zu sehen?

Raven
link
fedilink
28 Monate

Entschuldige die späte Antwort. Leider ein wenig aus den Augen verloren, da ich auf meine Beiträge hier kaum Resonanz bekommen habe. Außerhalb meines Teams habe ich jetzt in über einen Jahr Home Office nur zwei Leute mal für ein paar Stunden gesehen und da blieb kaum Zeit für Austausch. Bei uns in der Firma ist es so das man in den allermeisten Bereichen selbst entscheiden kann

Eine Sammlung interessanter Podcasts

  • 0 users online
  • 1 user / day
  • 1 user / week
  • 1 user / month
  • 4 users / 6 months
  • 57 subscribers
  • 23 Posts
  • 11 Comments
  • Modlog