Threema hat bereits eine Absage gegenüber der in Großbritannien angekündigten „Online Safety Bill“ erteilt, jetzt zieht Signal also auch noch mit.

Ist es gut zu drohen sich aus den Ländern zurückzuziehen oder sollten Threema, Signal & Co. sich einfach nicht an das Gesetz halten und das Risiko einer Klage eingehen?

  • Tealk
    link
    fedilink
    31 year ago

    Warum sollten sie sich dem Risiko aussetzen wollen? Würde ich auch nicht und wenn GB so nen Mist macht, würde ich mich auch zurückziehen als Unternehmen.

    • @niklas8277OPM
      link
      fedilink
      11 year ago

      Klar, aber wenn die EU jetzt ihre Chatkontrolle auch durchsetzt, ziehen sich die Messenger dann aus ganz Europa zurück? Vllt. ist es ganz gut ein Zeichen zu setzen, indem man nicht mitmacht.

      • Tealk
        link
        fedilink
        21 year ago

        Threema zeiht sich wohl eh nicht zurück, aber ja, vielleicht wäre das auch ein Zeichen, das die Idee von Überwachung mist ist xD

        • @niklas8277OPM
          link
          fedilink
          21 year ago

          Ich meine halt, ob Threema ausreicht? So einen großen Marktanteil werden die in GB wahrscheinlich nicht haben, dass es größeres Interesse auf sich ziehen würde, aber man weiß ja nie.

          • Tealk
            link
            fedilink
            21 year ago

            Dann wird sich das wohl jetzt verbessern xD

  • @niklas8277OPM
    link
    fedilink
    11 year ago

    Da ich den Artikel irgendwie nicht editieren kann, hier die aktualisierte Version.

    Threema hat bereits angekündigt, gegenüber der in Großbritannien angekündigten „Online Safety Bill“ den Betrieb wie vorher fortzuführen. Signal dagegen hat jetzt „nur“ gedroht, sich zurückzuziehen.

    Ist es besser zu drohen sich aus den Ländern zurückzuziehen oder sollten Threema, Signal & Co. sich besser nicht an das Gesetz halten und das Risiko einer Klage und dem Rausschmiss (in GB) aus den Stores eingehen?