Ein Paar im US-Bundesstaat Missouri nahm gemeinsam Methamphetamin. Dann griff die Frau ihren Freund mit dem Schwert an und tötete ihn – um ihn zu befreien, wie sie angab.
Jürgen
link
fedilink
45 Monate

Finde es problematisch vom Spiegel hier sowas zu posten während so viele Feminizide - oder allgemeiner Gewalt gegen Frauen, Trans-Personen, etc. häufig sehr stark untergeht.

Siehe beispielsweise diesen Vortrag, der “RapeCulture” und das daraus folgende Konzept der solidarischen Parteilichkeit erklärt: https://gegengewalt.bandcamp.com/album/vortrag-rape-culture-und-solidarische-parteilichkeit

@wintermute
mod
admin
creator
link
fedilink
1
edit-2
5 Monate

Da wäre die Kritik wohl eher bei der Spiegel-Redaktion angebracht, welche in meiner Wahrnehmung doch recht häufig über Feminizide berichtet.
PS: Du bist natürlich wie jede/r eingeladen dem Thema hier einen Raum zu geben.

Jürgen
link
fedilink
15 Monate

Das stimmt.

Der alltägliche Wahnsinn
!wahnsinn

    Das kannst du dir nicht ausdenken…!

    • 0 users online
    • 1 user / day
    • 1 user / week
    • 1 user / month
    • 15 users / 6 months
    • 33 subscribers
    • 28 Posts
    • 32 Comments
    • Modlog