Literatur
!literatur
help-circle
rss
Buchempfehlung - Weniger ist Mehr
cross-posted from: https://feddit.de/post/379079 > Ich würde hier gerne ein Buch teilen, welches ich neulich gelesen habe und mir sogar zu einem neuen Weltbild verholfen hat. Das Buch, geschrieben von dem Wirtschaftsanthropologe Jason Hickel, heißt > > "*Weniger ist Mehr - Warum der Kapitalismus den Planeten zerstört und wir ohne Wachstum glücklicher sind*". > > In dem Buch geht es in der ersten hälfte, um die Geschichte und den Charakter des Kapitalismus und warum es in den Aspekten der Nachhaltigkeit und der menschlichen Bedürfnisse scheitert. In der zweiten hälfte stellt Hickel seine Lösungsvorschlag dar, und zwar "Degrowth". > > Dieses Degrowth geht prinzipiell, um die Abschaffung des überfluessigen Wachstums und Mindset des Kapitalismus, für eine nachhaltigere, sozialere und gerechtere Welt. > > Was mir aber an dem Buch erstmals fehlt, ist eine Analyse und Bewertung anderer Alternativen, wie zum Beispiel den Kommunismus im Kontrast zum Kapitalismus. > Trotzdem ist das Buch sehr rational und nüchtern geschrieben mit sehr guten und schlüssigen Argumenten. > > Wenn ihr also etwas Zeit habt zum Lesen, dann würde ich dieses Buch jeden unbedingt empfehlen!

Eine Community über die Diskussion von Literatur. Von Buchempfelungen zu Lese- und Schreibetipps zu allgemeine Fragen, alles ist hier willkommen!

Das Community Icon ist hier zu finden.

  • 0 users online
  • 1 user / day
  • 1 user / week
  • 1 user / month
  • 1 user / 6 months
  • 4 subscribers
  • 1 Post
  • 0 Comments
  • Modlog